Vinothek Thomas Fernbach

ISBN: 9783852510583

Published: July 27th 2011

Paperback

36 pages


Description

Vinothek  by  Thomas Fernbach

Vinothek by Thomas Fernbach
July 27th 2011 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 36 pages | ISBN: 9783852510583 | 8.49 Mb

Etikett Der Wein, sterreich - Gedichte. Ein Thema mit einer Vielzahl von Beziehungen. Also verschiedene Stile, also uneinheitlich, also polymorph, also eklektizistisch, also innovativ. Jedes Gedicht ist ein kleiner Splitter aus einem unendlichenMoreEtikett Der Wein, sterreich - Gedichte. Ein Thema mit einer Vielzahl von Beziehungen. Also verschiedene Stile, also uneinheitlich, also polymorph, also eklektizistisch, also innovativ.

Jedes Gedicht ist ein kleiner Splitter aus einem unendlichen sterreichspiegel. Unvollkommen, unvoreingenommen. Also echt, nehmen sie das Buch in die eine Hand, befeuchten sie Daumen und Zeigefinger der anderen, pr fen sie die Farben der Verse, lassen sie ihre Gedanken kreisen, um die verschiedenen verbalen Aromastoffe besser in die Nase zu bekommen, nehmen sie einen bedachtsamen Schluck von Form und Inhalt. Pr fen sie den S uregehalt auf Gaumen und Zunge und lassen sie sich Zeit. F hlen sie den richtigen Augenblick zum Runterschlucken und sinnen sie dem Abgang nach.

H lt das Gedicht was es versprochen hat? Die sterreichische Grundstimmung wird durch den sterreichischsten aller Weine, den Zierfandler eingel utet. Mit dem Zitat von Jakob von Hoddis, mit dem der Expressionismus begann, beginnt auch diese kleine Sammlung. Menschliche Beziehungen, Inl nder, Ausl nder, Aristokraten und Arbeitslose heben ihr Glas und prosten ihnen zu. Also, auf Ihre Gesundheit.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Vinothek":


fhjacek.pl

©2009-2015 | DMCA | Contact us